"Eigentlich bin ich mit meinem Lebenslauf ein Fehler im System"

Ali Mahlodji

IRN-AUT
Autor.Unternehmer

Ali Mahlodji will die Welt retten. Er ist der lebende Beweis dafür, dass man alles schaffen kann, wenn man bereit ist, Regeln zu durchbrechen und neue Wege zu gehen.


Er kam als iranischer Kriegsflüchtling nach Europa, begann seine Karriere als Schulabbrecher und hatte in seinem Leben über 40 verschiedene Jobs vom Bauarbeiter bis zum Top-Manager.


Aus einer Kindheitsidee heraus, gründete er die Internetberufsorientierungsplattform WHATCHADO, den Marktführer für „Video-Employerbranding und Storytelling“ im deutsch-sprachigen Raum. WHATCHADO wurde international mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem „UN WORLD SUMMIT AWARD“ und dem „Staatspreis für Bildung und Wissen“. Pro Monat erreicht die Plattform über eine Million Menschen. Als Experte für Bildung und Arbeit ist er weltweit unterwegs und berät Unternehmen, Politik, und Organisationen bei Fragestel-lungen des Wandels im Zeitalter der Digitalisierung. Dabei liegt der Fokus von Ali Mahlodji immer auf den Faktor Mensch und dessen Potentiale.


Die Europäische Union ernannte ihn zum EU Jugendbotschafter auf Lebenszeit. Der ehemali-ge österreichische Bundeskanzler Christian Kern nannte ihn „kreativ, erfolgreich und dazu menschlich“.


Er selbst sagt von sich „Eigentlich bin ich ein Fehler im System“.


Ali Mahlodji wird am Mittwoch, 10.Oktober 2018 zusammen mit dem Südtiroler Sternekoch Norbert Niederkofler auf der IMS Bühne stehen und das Publikum mit seiner Geschichte begeistern.

Mit der Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Benutzung von Cookies Weiterlesen …